Mit einer knappen 3:5 Heimniederlage ist der ATSV Freiberg I in die Rückrunde der Badmintonsachsenklasse gestartet.

Dabei waren die Bergstädter hauchdünn an einer Überraschung gegen den Vorjahresmeister dran.
Nach der 1:7 Hinspielschlappe brannten die Freiberger auf Revanche. Entsprechend motiviert gingen die Gastgeber in die Begegnung.

Wie immer startet die Partie, welche aus acht einzelnen Spielen besteht, mit dem ersten Herrendoppel und dem Damendoppel. Die Herren Felix Liebscher und Florian Honeit konnten nur im ersten Satz (18:21) mithalten, der zweite Durchgang ging mit 13:21 deutlicher aus. Bei den Damen stand Elisa Tränkner erstmals an der Seite von Anna Hasche. Aber auch sie mussten sich in zwei Sätzen geschlagen geben.

Den ersten Punkt für die Gastgeber holten Uwe Schieweg und Marcus Gast im zweiten Herrendoppel (21:17, 21:16).
Das anschließende Dameneinzel wurde zur reinen Nervenschlacht. Anna Hasche konnte in der Partie insgesamt fünf Satz- und zwei Spielbälle ihrer Gegnerin abwehren, musste sich aber denkbar knapp mit 26:24, 15:21 und 20:22 geschlagen geben.

Felix Liebscher und Elisa Tränkner konnten im Gemischten Doppel ihren Gegnern zwar einiges entgegensetzen, die entscheidenden Punkte machten aber die Radebeuler (19:21, 17:21).

Auch Florian Honeit konnte sich im ersten Herreneinzel nicht für die Niederlage im Hinspiel revanchieren, und verlor in zwei Sätzen. Somit hatten die Gäste bereits fünf Punkte auf ihrer Seite und die Partie damit für sich entschieden.

Für eine positive Ergebniskorrektur sorgten Uwe Schieweg im zweiten und Marcus Gast im dritten Herreneinzel. Beide verloren jeweils den ersten Satz, konnten sich aber steigern und die Durchgänge zwei und drei klar für sich entscheiden. Ohne Punktgewinn bleiben die Freiberger auf dem letzten Tabellenplatz.

„Die Mannschaft zeigt eine deutlich ansteigende Formkurve, vor allem Anna Hasche erlangt ihre alte Spielstärke zurück. Die Partien gegen die unmittelbaren Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt folgen noch“, sagte der Teamchef Florian Honeit.

Wir danken folgenden Firmen / Personen  für ihre Unterstützung

 Freiberger Brauhaus GmbH  Mumm Fitness Freiberg  Gesundbrunnen Apotheke Freiberg
Mumm Fitness

Facebook

Go to Top
Template by JoomlaShine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.