Mit einem Sieg und zwei zweiten Plätzen sind die Nachwuchsspieler des ATSV Freiberg vom Ranglistenturnier der U15 in Brand-Erbisdorf zurück gekehrt.

Im gemischten Doppel der Altersklasse U15 traten Jessica Göhler und Max Bellmann zusammen an. Celina Leonhardt und Lea Sophie Silabetzschky hatten jeweils einen Partner vom SSV Brand-Erbisdorf. Linus Pranke spielte mit einer Partnerin vom Radebeuler BV. Jessica und Max mussten zwar im Viertel- und Halbfinale jeweils über drei Sätze gehen, erreichten aber dennoch sicher das Finale, wo sie dann auf ihre Vereinskameradin Celina trafen. Hier genügten den beiden dann zwei Sätze um den Sieg holen.
Auch für Celina war es mit Platz zwei ein toller Erfolg. Im Mädcheneinzel erkämpfte sich Jessica den zweiten Platz. Sie musste sich nur im Finale der Radebeulerin Anna Geißler geschlagen geben.
Zweitbeste Freibergerin wurde Celina auf Platz 5, Lea kam auf Platz 7. Im Jungeneinzel wurde Max mit Platz 5 bester ATSV-Spieler, Linus Pranke kam auf Platz 7 von insgesamt 17 Teilnehmern.
Neben den U15ern waren auch die Jüngeren in der U11 am Start. Hier war nur Felix Bormann vom ATSV Freiberg dabei. Mit zwei gewonnen und zwei verlorenen Spielen reichte es am Ende für Platz 5.

Screenshot_20190414-154953_small.jpgScreenshot_20190414-154924.jpg

Wir danken folgenden Firmen / Personen  für ihre Unterstützung

 Freiberger Brauhaus GmbH  Mumm Fitness Freiberg  Gesundbrunnen Apotheke Freiberg
Mumm Fitness

Facebook

Go to Top
Template by JoomlaShine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.